Weltweit gingen am vergangenen Samstag in ueber 60 Staedten die Menschen auf die Strasse, um gegen das Hundemassaker in Rumaenien zu demonstrieren


stopkillingdogs3105504_preview

Hier kann man das tolle Video ansehen:

http://www.myheimat.de/guenzburg/politik/daniela-boehm-jeder-getoetete-hund-ist-eine-schande-fuer-die-menschlichkeit-europaweit-gingen-tierschuetzer-auf-die-strasse-steuergelder-werden-fuer-hu-d2607061.html?fb_action_ids=516761931763701&fb_action_types=og.recommends&fb_source=other_multiline&action_object_map=%5B643060592446316%5D&action_type_map=%5B%22og.recommends%22%5D&action_ref_map=%5B%5D

Daniela Böhm:” Jeder getötete Hund ist eine Schande für die Menschlichkeit!”-Europaweit gingen Tierschützer auf die Straße- Steuergelder werden für Hundemorde verwendet-Mit Video

Hauptrednerin bei einer Demonstration gegen die Hundemorde in Rumänien in München war die Tochter des Schauspielers Karlheinz Böhm Daniela Böhm31 Bilder

Hauptrednerin bei einer Demonstration gegen die Hundemorde in Rumänien in München war die Tochter des Schauspielers Karlheinz Böhm Daniela Böhm (Foto: Norbert Zawe)

31 Bilder

(Foto: Norbert Zawe)

Weltweit gingen am vergangenen Samstag in über 60 Städten die Menschen auf die Straße, um gegen das Hundemassaker in Rumänien zu demonstrieren .

In der Bayerischen Landeshauptstadt München wie in über 60 Europäischen Städten haben sich Hunderte von Menschen mit Kundgebungen und Demonstrationen gegen die von den Steuergeldern subvensionierten Morden versammelt und protestiert. Alleine in der Landeshauptstadt München haben sich über zweihundert Demonstranten versammelt, um gegen die noch immer andauernden Tötungen der Straßenhunde in Rumänien zu
demonstrieren.Eine Performance vor vielen Zuschauern am Isartor zeigte die Brutalität, mit der die Hunde verfolgt werden und wie an
ihrem Tod verdient wird, denn Hundefänger kassieren für dortige Verhältnisse hohe Prämien,genauso wie die staatlichen Tierheime.
Der Gemeinsam mit vielen anderen Städten in Deutschland und weltweit fand diese Protestaktion unter dem Motto „YES WE CARE“ statt.
In München trafen sich die Tierschützer am Max-Josephs-Platz und zogen von dort aus mit einem Demonstrationszug durch die Innenstadt bis zum Sendlinger Tor, wo eineSchlusskundgebung stattfand und ein Infostand aufgebaut war. Hauptrednerin bei dieser Kundgebung war Daniela Böhm, die Tochter des Schauspielers Karlheinz Böhm. Neben Daniela Böhm hielten noch von der Partei MUT –( Mensch, Umwelt, Tierschutz) Barbara Nauheimer
und Peter Zimmer eine Rede.In ihrer Rede ging Daniela Böhm auf den Mysteriösen Tod eines Jungen mit dem die Lynchjustiz begann ein.” Der mysteriöse Tod eines kleinen Jungen war der traurige Anlass für eine beispielslose Lynchjustiz und Jagd auf die Straßenhunde Rumäniens, die im letzten Herbst ihren Lauf nahm. Und für ein Gesetz, welches ihre Tötung in den dortigen Tierheimen erlaubt, wenn sie nicht innerhalb von 14 Tagen vermittelt werden, eine Frist, die gerade bei einer Vermittlung ins Ausland nahezu unmöglich ist! Wir fordern die Aufhebung dieses Gesetzes. Wir fordern die EU auf, endlich einzugreifen,”so Daniela Böhm.Desweiteren kritisierte sie die Verwendung der Steuergelder in Ihrer Rede. Daniela Böhm wörtlich:”Die Kommunen bekommen bis zu 250 Euro pro Hund und dessen Unterbringung und dies hat dazu geführt, dass das Einfangen von Hunden und ihre anschließende Tötung zu einem lukrativen Geschäft geworden sind, denn für jeden neuen Hund gibt es neues Geld! Auch die privaten Hundefänger profitieren von einer staatlichen Prämie von durchschnittlich 50 Euro pro Hund! Die Hunde werden teilweise auf brutalste Art und Weise eingefangen”, so die Tierschützerin.
“Die EU beruft sich darauf, so Daniela Böhm, dass sie keine Befugnis hat einzugreifen, da die Behandlung von Straßenhunden bisher nicht durch das Gemeinschaftsrecht geregelt sei, eine Rechtsgrundlage also fehlt. Dann sollte sie diese dringend mal schaffen! Sie schafft sie ja sonst auch für ganz banale Dinge, kristisierte Daniela Böhm.” Horst Seehofer wirbt gerade auf einem Wahlplakat mit dem Satz: „Wir brauchen ein besseres Europa“ Ja! Wir brauchen in der Tat ein besseres Europa! Ein Europa, das die Tiere als fühlende Lebewesen nicht nur auf dem Papier anerkennt, sondern dementsprechend handelt. Ein Europa, das sich für die Hunde in Rumänien einsetzt und die Regierung auffordert, ihr grausames Tötungsgesetz aufzuheben.”
Unzähliges Bildmaterial aus Rumänien beweist, dass hier gegen alle Rechte der Tiere verstoßen wird, wie etwa das Europäische Übereinkommen zum Schutz von Heimtieren, so Daniela Böhm in Ihrem Statement. ” Jeder getötete Hund, so Daniela Böhm abschließend ist eine Schande für die Menschlichkeit”.
Neben der Prominenten Rednerin waren auch die Tierschutzpartei (MUT – Mensch, Umwelt, Tierschutz) war mit Barbara Nauheimer
und Peter Zimmer vertreten und machte deutlich, dass für die Rechte der Tiere in Europa noch viel zu wenig getan wird und dass sich die MUT für die Rechte der Menschen als auch der Tiere einsetzt.
Organisiert wurde die Veranstaltung in München von Uwe Siwek, Susann Müller und Bettina Presche.
Gemeinsam mit Städten wie Berlin, Bogota, Toronto oder Amsterdam, hat München Flagge für Rumäniens Hunde gezeigt und sich damit wieder einmal als „Weltstadt mit Herz“bewiesen; mehr als das: als eine „Weltstadt mit Herz auch für die Tiere“.

Wer hat noch nicht unterschrieben? Petition für die rumänischen Straßenhunde

https://help.four-paws.org/de-DE/sos-rum%C3%A4nien

Cambodia: Dog Meat Sold Next To A Children’s School


Originally posted on SAY NO TO DOG MEAT.NET:

www.SayNoToDogMeat.Net

Cambodia: Dog Meat Sold Next To A Children’s School

A popular family restaurant located right next door to a children’s primary school in Siem Reap is now specializing in selling dog meat. As young children arrive and leave school each day they are forced to to walk past severed dogs’ heads and cut up dog body parts which are displayed on stands at the children’s eye level.

The name of the school is Svay Dangkum [Future Bright] Primary School, which is located along the developing SokSan Road, Siem Reap. As young children are subliminally taught to accept torture and slaughter of dogs for dog meat, the future does not look bright for Cambodia’s dogs or cats.

www.SayNoToDogMeat.Net Set at children’s eye level, severed dog heads are on display at the family restaurant in Siem Reap.

The busy restaurant recently switched to specializing in dog meat to keep up with customer demand…

View original 876 more words

Das Ping An A Fu-Tierheim wurde 2002 von Frau Ha gegründet, die herumstreunende Hunde von der Straße holte und ihnen dort ein Zuhause gab.


Originally posted on spiritandanimal.wordpress.com:

Aktivisten kaufen kompletten Transporter voller Hunde für 8000 Dollar frei! IN CHINA

Auf diesem Foto ist eine Gruppe von Tierschützern und ein LKW zu sehen, der in der Zentralchinesischen Provinz Jiangsu streunende Hunde transportierte und sie zum Schlachthof fahren sollte. Die Aktivisten zahlten umgerechnet 8.000 Dollar, um dies zu verhindern und die Hunde in das Ping An A Fu-Tierheim zu bringen, in dem die Vierbeiner untergebracht wurden.

4

Das Ping An A Fu-Tierheim wurde 2002 von Frau Ha gegründet, die herumstreunende Hunde von der Straße holte und ihnen dort ein Zuhause gab. In einer nahegelegenen Klinik, die Frau Lu trotz fehlender Zulassung helfen wollte, wurden die Hunde auf etwaige Krankheiten oder Verletzungen untersucht.

Bis zum Jahr 2006 hatte Frau Ha über 300 Hunde vor einem Schicksal wie dem der oben erwähnten Hunde bewahrt. 2007 wollte die Provinzregierung ein Gesetz verabschieden, um der immer größer werdenden Zahl an streunenden Haustieren Herr zu…

View original 140 more words

Gambia: Top 10 Mangoworm removal-over a million worm Watch little dogs´video


Originally posted on spiritandanimal.wordpress.com:

Top 10 Mangoworm removal-over a million worm

https://youtu.be/nLGe2joV5ec

05.2015

Click here to visit VetClinicGambia’s channel:
https://www.youtube.com/user/VetClini…
Click here to visit their website:
http://www.vetclinicgambia.com/

  • Lizenz
    • Standard-YouTube-Lizenz

View original

HELP NEEDED: PAWS FOR A CAUSE – WALK TO FIGHT ANIMAL CRUELTY!


Originally posted on spiritandanimal.wordpress.com:

Pets At Work https://www.youtube.com/watch?v=B8WZ6IrpIXw

 You Are NEEDED!

 You Are Needed!!! Join my team, Fleas-A-GoGo,  or support us by clicking here: http://support.spca.bc.ca/site/TR/PawsforaCause/2015PawsforaCause?px=1053486&pg=personal&fr_id=1775

Letterdesign by

View original

# inside! China Yulin dog meat festival under way despite outrage


Originally posted on spiritandanimal.wordpress.com:

China Yulin dog meat festival under way despite outrage

  • 6 hours ago
  • From the section China
Media captionProtesters say that dogs are not being slaughtered in hygienic conditions

An annual dog meat festival in south-west China has begun, amid uproar on the part of animal rights activists.

About 10,000 dogs will be slaughtered for their meat at the Lychee and Dog Meat Festival in Yulin in Guangxi province on Sunday and Monday to mark the summer solstice, state media said.

One retired school teacher from Tianjin hit the headlines when she purchased dozens of dogs to save them.

Residents and vendors in Yulin say the animals are killed in a humane way.

null
A price is negotiated before the dog is killed and cooked

Activists say the killing is cruel and an online campaign to ban the festival…

View original 370 more words

INDONESIA, VIDEO –LIVING DOGS SET ON FIRE ON TOP OF TERRIFIED LIVE CAGE MATES!


Originally posted on spiritandanimal.wordpress.com:

SAY NO TO DOG MEAT.NET

Working to Halt the Pet and Bush Meat Trade in Asia and Africa. #Operation Unite. contact@saynotodogmeat.info

Indonesia, VIDEO – Dogs Set On Fire On Top Of Terrified Live Cage Mates!

www.Saynotodogmeat.Net

Indonesia, VIDEO – Dogs Set On Fire On Top Of Terrified Live Cage Mates!

A live dog is set on fire as his cage mates whimper frantically in paralysed terror, huddled in the corner underneath the flames of the flame thrower, as their buddy is being burned. Beyond shocking and appalling!

www.Saynotodogmeat.Net

A dog is hit across the body a few times by a man wielding an iron pipe. Only the last blow strikes the dog’s head, temporarily stunning him. Hoisted out by his…

View original 579 more words

YULIN/CHINA PHOTOS FROM DOGMEATFESTIVAL – HEARTBREAKING! DER SPIEGEL


Originally posted on spiritandanimal.wordpress.com:

A vendor cuts butchered dogs at a dog meat market in Yulin ahead of a local Dog Meat Festival, Guangxi Autonomous Region, June 17, 2015. Yulin has an annual dog meat festival scheduled on June 21. Picture taken June 17, 2015. REUTERS/Stringer CHINA OUT. NO COMMERCIAL OR EDITORIAL SALES IN CHINA A vendor cuts butchered dogs at a dog meat market in Yulin ahead of a local Dog Meat Festival, Guangxi Autonomous Region, June 17, 2015. Yulin has an annual dog meat festival scheduled on June 21. Picture taken June 17, 2015. REUTERS/Stringer CHINA OUT. NO COMMERCIAL OR EDITORIAL SALES IN CHINA

http://www.spiegel.de/fotostrecke/chinesisches-hundefleisch-festival-in-yulin-fotostrecke-127730-10.html

YOU´LL FIND MORE OF THIS GENRE HERE ON THISBLOG

View original

ENGLISH/ROM.: Open letter to President Iohannis FOCUS: MASSKILLING OF DOGS IN ROMANIA


Originally posted on spiritandanimal.wordpress.com:

SCrisoare deschisă adresată Președintelui Iohannis

iohannis presedinte

Scrisoare deschisă adresată Președintelui Iohannis

Domnule președinte Klaus Iohannis,

Iubitorii de câini, luptătorii pentru drepturile animalelor și ale oamenilor deopotrivă, în general, cei ce mai au un dram de minte și de suflet în România, vă solicită imperios să vă implicați în stoparea abuzurilor inacceptabile pe care le practică instituțiile Statului.

În numele statului de drept, care se presupune că este România, vă atragem atenția că autoritățile locale încalcă, în mod frecvent și cu numeroase circumstanțe agravante, Legea.

”Afacerea Maidanezul” a devenit o sursă atât de generoasă de profit, obținut exclusiv din torturarea și uciderea unor animale nevinovate, încît numeroși primari nu ezită, prin hingherii și Poliția Locală din subordine, să agreseze cetățenii acestei țări, care încearcă să stopeze practicile ilegale, criminale și inumane, la care edilii se dedau.

Vă amintim că normele de aplicare ale ”Legii Ionuț”, care…

View original 488 more words