ASPA: 30.000 Hunde alleine in Bukarest “euthanasiert”


Map Of Hope - Strassenhunde in Gefahr

German/English/Romanian (scoll please)

Schockierende Pressekonferenz der ASPA (Shocking Press Conference):

Fotos mit tierpornografischem Inhalt als Beweismittel präsentiert

Bemerkung des MapOfHope Teams: Wir halten die genannten Zahlen und Anschuldigungen fast ausnahmslos für falsch, überzogen, unqualifiziert, unüberprüfbar und lediglichg zum, Zwecke der Rechtfertigung der Aktivitäten der ASPA zusammengestellt. Die vorgelgeten Beweisbilder sind laut seinen Angaben von nicht benannten Seiten des Internet entnommen. Tatsächliche Beweise, wie belastbare Quellenangaben wurden den Journalisten heute nicht präsentiert. Dennoch veröffentlichen wir den Bericht von der heutigen Pressekonferenz der ASPA in Bukarest…

Datum 15. Januar 2015, Autor Nicoleta Vieru, Quelle: B365.ro

Seful ASPA: ONG-urile transporta ilegal caini in strainatate pentru zoofilie Der Projektkoordinanor bei der ASPA, Razvan Bancescu, hat am Donnerstag im Rahmen einer Pressekonferenz als Beweismaterial Fotografien von Hunden gezeigt, die für Analsex und zur Masturbation missbraucht wurden. Er ist der Auffassung, dass die durch Tierschutzorganisationen ins Ausland geschickten Hunde für solche Aktivitäten benutzt werden. Hunde aus Rumänien, die zur Aodption ins Ausland geschickt wurdenb, kamen in…

View original post 1,868 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s