MUTIG! Der Bundesverband Rettungshunde möchte nicht an der IRO Weltmeisterschaft für Rettungshunde teilnehmen – Die IRO-WM findet in der Ukraine statt!



Schreiben an den BRH Bundesverband Rettungshunde e.V.

Betreff:
Bevorstehende Rettungshunde-Weltmeisterschaft in der Ukraine am 26.-30-09.2012 in der Ukraine

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich habe einen mehrfach geprüften Rettungshund und bin ehrenamtlich mit meinem Rettungshund Tag und Nacht im Einsatz.

Angesichts der sich überschlagenden Ereignisse in der Ukraine, in der massenhaft Hunde auf grausame und bestialische Art und Weise für die EM 2012 getötet werden, möchte ich Sie bitten, auf die entsprechenden Stellen einzuwirken, Einfluss zu nehmen, mit dem Ziel, dass dieses Massaker gegen die Hunde in der Ukraine endlich aufhört. Tierschützer informieren seit Wochen auf Hochtouren und versuchen, diese Massaker zu beenden. Fussballspieler, Prominenz und viele Menschen sprechen sich gegen dieses Massaker aus. Seitens der Ukrainischen Regierung gibt es einzig und allein ein Beruhigungsmanöver, das Töten geht aber ungehindert weiter.

Es werden Hunde in Massengräber lebendig begraben, mit Nervengift betäubt und bei lebendigem Leib in mobilden Brennöfen verbrannt, vergiftet und getötet.

Prinzessin Maja von Hohenzollern versucht mit Hilfe der EtN, eine der größten Tierschutzorganisationen ein Kastrationsprogramm in der Ukraine zu starten und Verbesserungen einzuführen, aber die Tötungen nehmen kein Ende.

Bitte helfen Sie alle mit, damit dieses unzivisilierte Vorgehen endlich ein Ende nimmt!

http://www.youtube.com/watch?v=gwBN69-esPs

Wir sind alle Hundefreunde und wir können nicht länger mit ansehen, wie in der Ukraine Hunde bestialisch getötet werden, bitte schreiben Sie die entsprechenden Stellen an, dass diese Vorgehensweise nicht dulden und dass es ein Ende nehmen muss.

Bitte erheben Sie Ihre Stimme für die Tiere, die selbst keine Stimme haben.

Bitte helfen Sie. Wir haben Hunde, die Menschenleben retten, aber wer rettet diese Tiere………..

mfg
Frau Lxxxxxxxxxxx


Die Antwort des BRH an eine Tierschützerin in unserem Tierschutznetz:

Sehr geehrte Frau Lxxxxxxxxx,

ich möchte Ihnen mitteilen, dass der BRH Bundesverband Rettungshunde e.V. aufgrund der Vorkommnisse in der Ukraine nicht an der IRO Weltmeisterschaft der Rettungshunde im September 2012 teilnehmen wird.

Freundliche Grüße
C.M.

BRH Bundesverband Rettungshunde e.V.
Geschäftsstelle

2 thoughts on “MUTIG! Der Bundesverband Rettungshunde möchte nicht an der IRO Weltmeisterschaft für Rettungshunde teilnehmen – Die IRO-WM findet in der Ukraine statt!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s