Dog-Spinning in Bulgaria STOP IT!


Zur Erklärung: Jedes Jahr Anfang März werden in der kaum 400 Einwohner umfassenden bulgarischen Gemeinde Brodilovo mehrere Hunde eingefangen- teils von deren HalterInnen zur Verfügung gestellt – und über einem Holzgerüst an einem Bach an 2 innereinander gedrehten Seilen festgezurrt; durch das Aufrichten des Holzgerüstes und das gleichzeitige Drehen des Hundes in eine bestimmte Richtung bekommen die Seile einen Drall und beginnen sich im schnellen Tempo selbst zu entwinden, wobei der Hund heftigst im Kreis gedreht wird – ist das Seil entwirrt, fällt das arme Tier unter dem Gelächter und dem Applaus der Menschenmenge in das kalte Wasser. Völlig verängstigt und ganz sicher schwer benommen versucht der Hund nun ans Ufer zu schwimmen. Der ‘Brauch’ ist ein uralter, hat heidnischen Ursprung und wurde einst abgehalten, weil man glaubte dadurch Tollwut verhindern zu können und um dem Dorf Gesundheit zu bringen (Bilddokument: (c)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s